Aus dem Soester Anzeiger vom 24.07.2020

 

Aus dem Soester Anzeiger vom 18.07.2020

 

Aus dem Soester Anzeiger vom 26.06.2020

 

Haushaltsrede für das Jahr 2020

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
verehrte Kolleginnen und Kollegen des Rates,
Vertreter der Presse, meine Damen und Herren.

Ich erinnere mich nicht, dass wir einen so soliden Hauhaltentwurf, wie der für das Jahr 2020, in den Händen halten konnten.

Es gab kaum Veränderungen von Seiten der Parteien. Die Veränderungen der Verwaltung sei der Zeit geschuldet, die zwischen Anfang und Abschluss des Haushaltes standen.  In dieser Zeit hat sich einiges geändert. An dieser Stelle danken wir dem Kämmerer Herrn Wiese, sowie allen Mitarbeitern der Verwaltung zum Gelingen dieses Haushaltes. Ebenso möchten wir dem Bauhof und der freiwilligen Feuerwehr für Ihre Arbeit in 2019 danken.

Nun zum Haushalt.
Ich bleibe meinem Vorsatz treu und werde nicht mit Zahlen aus dem Haushalt aufwarten.
Ich erinnere mich, dass Theodor Heuss einmal t zu den gemeindlichen Haushalten gesagt hat:„Sparen ist die richtige Mitte zwischen Geiz und Verschwendung“.

Verschwendung kann ich in Wickede nicht erkennen, vielmehr den Wunsch zum Sparen. Was unseren Haushaltsplan 2020 angeht, so haben wir wieder einen ausgeglichenen Haushalt vorgestellt bekommen. In Wickede wird trotz aller Sparanstrengungen in 2020 vieles angestoßen, fort-und umgesetzt. Sparen bedeutet also zwangsläufig nicht Stillstand.

Aufmerksamkeit, Kreativität und Offenheit sind die richtigen Mittel um aktiv und fortschrittlich zu bleiben. Was haben wir in 2020 an großen Aufgaben vor?

Straßenausbau u. Straßensanierungen, Renovierung des Bürgerhauses, bei  letztgenanntem kommen immense Kosten auf uns zu. Doch das Bürgerhaus „Mittelpunkt“ Wickedes steht für viele Veranstaltungen jedem Bürger offen. Ohne Bürgerhaus im Herzen Wickedes, wäre kein Vereins- und gesellschaflichtes Leben vorstellbar.

In manchen Orten steht als Symbol für den Ort:
ein Aussichtsturm, eine Brückenkonstruktion oder Anderes. Für uns in Wickede steht das Bürgerhaus.

Investitionen heute sind auch Investitionen für die Zukunft. Selbstverständlich müssen wir alles daran setzen, dass wir die zur Verfügung stehenden Mittel von Land und Bund auch nutzen. 

So  gilt es auch das Förderprogramm „Gute Schule 2020“ zu nutzen . „ Kluge Investitionen in die Schulen.“ Denn beste Bildung ist eines der zentralen Anliegen der FDP. Wir sollten in den nächsten Jahren auch die „Kita Reform“ „  im Blick haben.  Ich meine, hier sollte allerdings der Bund für die Kommunen finanziell nachlegen und für eine Verstetigung der Finanzen sorgen. Ebenso sollten wir den offenen Ganztag und die unübersehbaren Folgekosten im Blick haben. Denn Ganztagsbetreuung ist gesellschaftlich gewollt und wird somit absolut akzeptiert. Unsere Grundschulen müssen zeitgemäß und nach neuesten Richtwerten auf Vordermann gebracht werden. 

Unsere Sekundarschule befindet sich auf einem Niveau , wo man ohne Großtuerei sagen kann, in Wickede befindet sich eine Vorzeigeschule. Bei dem Ausbau unserer Schulen müssen wir alle für uns zur Verfügung stehenden Mittel nutzen. Angebote liegen vom Land vor.

Unsere Musikschule ist ein unverzichtbarer Partner im Bildungswesen.  Als Partner für die Bildung können wir auch unsere Bibliothek  im Bahnhof und unsere Vereine benennen. 

Dass die Schülerzahlen sich in einem kontinuierlichem Zustand halten, mag auch an unseren Neubaugebieten liegen. Junge Familien haben sich z.B. im Baugebiet  an der Chaussee für Ihren Wohnsitz entschieden. 

Zum Baugebiet Chaussee sei auch noch zu sagen, dass  es mit einer guten Planung zu einem attraktiven Zuhause für viele geworden ist. Möge sich unser nächstes Ziel „Baugebiet Echthausen“ In gleicher Weise entwickeln. 

Zukunftsmusik ist nach wir vor das Bauvorhaben „Mannesmanngelände“ für den privaten Nutzer. Hoffen wir, dass sich unsere Vorstellungen einmal umsetzen lassen. Dass sich in Wickede viele Neubürger ein eigenes Heim bauen, spricht auch für die guten Firmen, sprich Arbeitgeber. Innovationen und Investitionen der Firmen in umweltfreundliche Arbeitsplätze zu formen sind zu würdigen. Was wir an Grund und Boden für den Wohnungsbau vorhalten können, zeigt sich bei den Gewerbeflächen leider nicht.

Neues, günstig gelegenes Gewerbegebiet, ist der alte Sportplatz. Auch hier kann man nur hoffen, dass die Vorstellungen der Bewerber umsetzbar sind. Wickede ist eine Industriegemeinde. Die Gewerbesteuer ist sehr wichtig für uns.

Sollten mal alle Flächen aufgebraucht sein – was dann? Ein großes Thema für „die kommende Zeit“ haben wir in der Planung.

Das Thema heißt: Klimaschutz

Slogan der FDP: Schaffen wir ein gutes Klima
Bei diesem Thema müssen alle miteinbezogen und beteiligt werden.  Klimaschutz ist eine wichtige Aufgabe der Politik, um die Lebenschancen zukünftiger Generationen zu sichern. Wir müssen Rückhalt in der Bevölkerung finden. Ein schwieriger Weg liegt vor uns.  Es müssen die besten und effektivsten Umsetzungen erarbeitet werden.  Mut, Tatkraft und Weitsicht sind zu zeigen. Die Menschen und ihr Wohlergehen müssen im Mittelpunkt stehen.

Der Klimaschutz ist die wohl größte globale Herausforderung unserer Zeit.  Wie wir das vorgenommene Ziel  am besten erreichen, soll nicht der Staat für uns entscheiden, sondern sollen die Bürger und Unternehmer entscheiden.

Zu diesem Thema bleiben noch viele Fragen offen.

In diesem Jahr vergeben wir den Heimatpreis. Was bedeutet Heimat? Es gibt viele Formulierungen dazu. Ich nenne mal Aufbruch, neugierig auf Veränderungen, Verantwortung für sich, seinem Nächsten und die Gesellschaft.

Was ich noch anmerken will, ist der Soli. Jahrelang habe ich in meinen Haushaltsreden für die Abschaffung gestanden. Ab 2021 spart die Gemeine dann einiges. H Wiese wieviel pro Jahr?

Für Zukunft wünsche ich mir.

Dass wir durch den Landesentwicklungsplan mehr Entwicklungsmöglichkeiten für unsere kommune, den Betrieben und dem Wohnungsbau  ergreifen können, dass es einen Interessenausgleich zwischen Anliegern und der Kommune zu den Straßenbaubeiträgen gibt, dass wir eine auskömmliche Finanzierung für die Kitas erhalten, damit wir eine Platzausbaugarantie anbieten können und dass unsere Sekundarschule das Fach Wirtschaft erhält, damit die ökonomische Bildung gestärkt wird, dass der Breitbandausbau jedem gerecht wird.

Nicht alles können wir erreichen, hier müssen Land und  mit  in der Verantwortung stehen.Ich möchte mich an dieser Stelle an alle Ehrenamtlichen wenden:
Machen Sie weiter, Sie geben dem Ort Wertvolles. Ohne Sie wären wir arm. Danke an alle.

Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit und wünsche allen eine besinnliche Adventzeit. Doch lassen Sie mich zum Abschluss noch einen Satz sagen. Vor kurzem fiel mir eine Aussage in die Hände, die wie ich meine, auch für den heutigen Tag benutzt werden kann. Etwas zu schmunzeln: "Wenn Du heute Abend aufgefordert wirst, zu reden, sprich laut, damit Dich alle hören und mach schnell Schluss, damit Dich alle mögen."

Die FDP stimmt dem Haushalt zu.

(Christa Lenz)

FDP Termine

Derzeit keine Termine

mehr FDP Termine

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden